Sanieren – Was, wann und wie oft?

Wann steht eine Sanierung an? Nicht alle Bauteile altern gleich schnell, weshalb auch nicht alles gleichzeitig saniert werden muss. Grob unterscheidet man zwischen einer Teilerneuerung und einer Gesamterneuerung.

Die weniger aufwändige Teilerneuerung sollte alle zwölf Jahre durchgeführt werden und umfasst Boden- und Wandbeläge, Sanitärinstallationen sowie Elektrogeräte.

Bei der Gesamterneuerung, welche alle 25 Jahre ansteht, werden zusätzlich die Fenster, die Sanitär- und Heizungsleitungen sowie die Küche saniert.

Um festzustellen, wann Sanierungsbedarf besteht, sollte man den Gebäudezustand durch einen Baufachmann analysieren lassen. Mit seinem geschulten Blick erkennt er sofort, welche Teile aufgrund der Alterung sofort saniert und welche mittel- oder langfristig erneuert werden müssen. Die Diagnose des Baufachmanns dient als Grundlage, um einzelne Arbeitsschritte zu planen.

Sanierung – Gebäudesanierung – wann ist der richtige Zeitpunkt?

Sanierung - Gebäudesanierung - wann ist der richtige Zeitpunkt?

Sanierung – Gebäudesanierung – wann ist der richtige Zeitpunkt?

Mehr Tipps zum Thema Sanieren