Immobilienmakler: Von Kompetenz und Know-how profitieren.

Immobilienmakler – Wohneigentum mit einer Fachperson kaufen oder verkaufen

Wohneigentum kann zum einen gebaut oder es kann auch gekauft werden – fixfertig oder besser gesagt, schlüsselfertig. Beim Verkauf einer Immobilie kommt in der Regel der Immobilienmakler zum Einsatz.

Vorteile Verkauf mit einem Immobilienmakler:

Er kennt die Normen und Bauvorschriften.  Dies kann Auswirkungen auf den Preis haben. Er kann den Wert von Wohneigentum gut einschätzen, weiss welche Kriterien heute wichtig sind.
Er kann Einfluss auf die Terminübernahme nehmen.

Der Immobilienmakler: Die Fachperson, wenn Wohneigentum gekauft oder verkauft werden soll.

  • Der Immobilienmakler ist eine Fachperson, die viel Erfahrung und Know-how hat.
  • Obwohl der Immobilienmakler einen etwas kostet, kann es durchaus sein, dass der Kauf im Endeffekt doch günstiger wird, weil ein besserer Preis erzielt werden kann.
  • Er kennt den Markt und weiss, wie geeignete Kaufobjekte oder potenzielle Käufer zu finden sind.
  • Man spart Zeit und Umtriebe, hat praktisch keinen Aufwand und kann unter Umständen einen besseren Verkaufspreis erzielen.
  • Eine Provision erhält der Immobilienmakler nur, wenn das Wohneigentum verkauft wird.

Der Immobilienmakler muss Erfahrung haben und sich im Bereich Immobilien gut auskennen. Er kann auch beauftragt werden, Bauland zu suchen und kann eine Überbauung realisieren. Bei der Wahl des Maklers lohnt es sich, sich Zeit zu nehmen und Referenzen einzuholen und zu überprüfen. Verkauf und Kauf einer Immobilie ist letztendlich eine grosse Vertrauensangelegenheit.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.