Gartenplanung: Grüne Kompetenz für nachhaltige Freude!

Wir leben in einer hektischen Zeit. Immer mehr Menschen realisieren, dass es wertvoll, ja überlebenswichtig ist, sich regelmässig von der medialen Belagerung unseres Gehirns zu distanzieren, sich zurückzuziehen und einfach zu ruhen. Am besten mit Blick ins eigene Grün. Gärten waren schon in der Antike Inbegriff für Ruhe und Entspannung. Natürliche Nächsterholungsräume, individuelle Oasen, kleine Privatparks, die so unterschiedlich, so einzigartig aussehen können, wie ihre Besitzer leben. Ob als Spielwiese für Kinder, als romantische Rosenanlage, als praktischen Gemüsegarten oder schlichter Steingarten – die eigene Gründfläche lässt sich kompromisslos kreativ und individuell gestalten. Gartenplanung ist angesagt.

Den eigenen Garten planen

Über die vielfältigen Möglichkeiten der Gartenplanung und -gestaltung informiert man sich in einem ersten Schritt am besten über das Internet: Ob bei Pinterest oder auf Expertenforen, im Internet spriesst die grüne Inspiration so weit das Auge reicht.

Menschen aus aller Welt stellen ihre Ideen, auch Gartenideen, ins Netz und lassen andere daran teilhaben.

Eine grüne Goldgrube also in dieser ersten Planungsphase. Weitere Möglichkeiten, sich über Gartengestaltungsoptionen zu informieren, sind professionelle Gartenbauer oder der Gartenbau-Markt. Staudengarten, Steingarten, Pflanzengarten, Gemüsegarten – Sie werden finden, was ihr grünes Herz begehrt… Wenn es aber um die konkrete Umsetzung dieser Pläne geht, kann man schnell an die eigenen Grenzen stossen.

Welche Pflanze braucht wie viel Licht oder Schatten? Welchen Freiraum muss eine Pflanze umgeben, welche Nachbarschaft, welche Kultur?

Zur Gartenplanung gehört auch die Berücksichtigung wie der Gartensitzplatz gestaltet werden soll.

Gartenplanung: Raum für das gemütliche Beisammensein einplanen – auf unserem Bild mit einer Pergola und einem Gartensitzplatz.

Der Rat vom Garten-Profi beugt dem Frust vor

Schwierige Fragen beantwortet der Garten-Profi am besten.

Besonders in der Planungsphase lohnt es sich, einen Gartenbauer zu Rate zu ziehen.

Sonst dauert die Freude am grünen Paradies womöglich bloss den einen Sommer über. Professionelle Gartenplanung lohnt sich vielfach: Der Genuss hält länger an, die zur Verfügung stehende Fläche wird optimal genutzt und auch im Herbst und Winter kommt der Garten dank cleverer Bepflanzung vorteilhaft zur Geltung. Ein deutsches Sprichwort des vorletzten Jahrhunderts lautet so schön:

«Zu hegen und zu pflegen sei bereit, das Wachsen überlass der Zeit.»

Nur wer im Vorfeld intelligent plant, kann seinen Garten später auch geniessen. Ein Investment, das sich garantiert ausbezahlt – manchmal über Generationen hinweg!

Weiterführender Tipp zum Thema Gartenplanung -Gartenbau

GGZ-Gartenbau.ch: Gartenplanung in der Region Zürich

 

© Haus-planen.ch – überarbeitet am 09.12.2019 (ar)

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.