Gartenbau – den Garten planen, umsetzen, geniessen und entspannen

Bild: Der Garten: ein Erlebnis, dank erprobter Kinderspielgeräten.Der Garten bietet enorm viele Möglichkeiten für eine einzigartige Gestaltung.

Er verändert sich laufend und ist in dem Sinne dynamisch, denn mit jeder blühenden Pflanze erhält er ein anderes Aussehen. Frühling, Sommer, Herbst und Winter – jede Jahreszeit gibt ihm ein neues, farbiges Gesicht.

Ein Garten kann ganz bewusst und individuell gestaltet werden.

Zum Beispiel mit pflegeleichten oder besonders grüne Pflanzen, Bäume und Hecken, oder mit einem Steingarten. Ausgewählte Pflanzen für Liebhaber wie der Japanische Ahornmachen den Garten zu einem einzigartigen Erlebnis.

Gartengestaltung:

  • Welche Pflanzen sollen ausgewählt werden? Sind pflegeleichte bevorzugt, oder sind ganz spezielle pflegebedürftige Pflanzen gewünscht?
  • Spielen Kinder im Garten? Dann muss dies von Anfang an berücksichtigt werden. Einen Einfluss haben zum Beispiel Spielgeräte und auch die Pflanzenwahl (ungiftige Pflanzen bevorzugen).
  • Licht und Schatten haben einen grossen Einfluss auf das Wachstum der Pflanzen. Nicht alle lieben die Sonnen- oder Schattenseiten im Garten.
  • Soll eine Pflanze Gartensichtschutz bieten, oder soll sie ganz einfach nur schön sein?
  • Möchten Sie Blumen im Garten, die man gut pflücken kann und das Wohnzimmer verschönern?
  • Mit einer Recylingmauer wählen Sie eine einzigartige Mauer, die weltweit ein Unikat bildet.
  • Gartenumgestaltung ja, aber wie?
Blogs Ratgeber Haus-Planene.ch
Gartenpflege braucht professionelles Handanlegen

Gartentipps und Gartenideen

Schon bald ist Winterzeit. Lange kalte Tage ermöglichen uns die nächste Gartensaison vorzubereiten und uns über Themen zu informieren, für die wir vielleicht während der Hauptsaison keine Zeit haben. Zum Beispiel über den Buchsbaumzünsler.

Garten auf den Winter vorbereiten

Gartenunterhalt im Winter – Auf diese Dinge muss man achten

Für viele ist der Gartenunterhalt der perfekte Ausgleich zum stressigen Arbeitsalltag.
Wenn die Temperaturen sinken und die Zeit beginnt, in der man drinnen vor dem Kamin sitzt, unterschätzen viele jedoch die Pflege, die ein Garten auch im Winter benötigt.
In diesem Artikel wird auf die Gefahren hingewiesen, die der Winter für den Garten bereithält und Lösungsvorschläge gegeben, wie man mit diesen umgehen kann.

Individuelle Gartengestaltung

Jeder gestaltet seinen Garten individuell

Beim Thema Gartengestaltung gibt es kein «richtig» oder «falsch». Die Gestaltung eines Gartens und die Bepflanzung eines Balkons oder einer Terrasse richten sich nach den jeweiligen örtlichen Gegebenheiten, den Nutzungsplänen, den Vorlieben des Gärtners und – vor allem – nach den Blumen, Bäumen und Sträuchern, die man pflanzen, sowie dem Obst und Gemüse, das man anbauen möchte.

Rückbau und Erdbau - damit richtig entsorgt wird.

Abrissbagger, Mulden und Container

Wenn man beim Rückbau schonend vorgeht, können 90 % der beim Rückbau entstehenden Bausubstanzen nach einer Wiederaufbereitung wieder für den Bau verwendet werden. Eine kleine Analyse aufgrund von Kinderfragen.

Beispiel Gartenvideos aus der Google Suche

Den Garten schon im Winter planen

Winterzeit, der erste Schnee fällt. Schon frühmorgens, während viele noch im Bett liegen, werden die Strassen von den Schneeräumungsdiensten oder pflichtbewussten Nachbarn geräumt. In der dunkleren Zeit des Jahres ist uns unser Garten weniger bewusst. Vor allem darum, weil der Schnee sehr vieles zudeckt. Zeit für die Gartenplanung fürs nächste Jahr! Wirklich? Ja. Planung ist heute frühzeitig möglich und kann via Internet stressfreier gemacht werden.

Der Garten, Naturgestaltung direkt vor dem Haus

Unkraut im Garten?

Seit einigen Monaten sind wir stolze Gartenbesitzer. Mit grosser Freude laden wir Freunde, Verwandte und Bekannte zum Gärtnern und Grillieren ein und freuen uns riesig über die helfenden Hände und die zahlreichen Tipps. Meine Aufgabe in unserem Garten besteht darin, Unkraut – oder das, was ich dafür halte – zu entfernen. Und so knie ich […]

Verdichtetes Wohnen, Raum wird enger: Möglichkeiten zum Ausbau bieten Areale

Landressourcen nutzen

Verdichten statt Verschandeln: Wie sieht ein sinnvoller Umgang mit Schweizer Landressourcen aus? Das Bevölkerungswachstum in der Schweiz setzt sich fort. Und wie! In einigen Jahrzehnten, so rechnet man uns vor (Bundesamt für Statistik), wird unser Land wohl gegen 10 Millionen Einwohner haben. Der Verkehr wird weiter ansteigen (man spricht von bis zu 70%); eine urbane, […]

Garten kann und soll ganz persönlich mit Gartenbau oder selbst, gestaltet werden.

Der eigene Garten – der Nabel der Welt

Wir kaufen einen Garten! Es war gar nicht so einfach, ein passendes Grundstück zu finden, das schön, logistisch geschickt gelegen und dabei auch noch bezahlbar war. Unser Gärtner, dem ich schon seit Jahren mit dem Wunsch nach einem eigenen Garten in den Ohren lag, hatte grossartiger Weise den Kontakt hergestellt. Ein Senioren-Ehepaar muss altersbedingt – […]

Spielplatzgeräte damals und heute: Balancieren, reiten – fliegen…

Spielplatzgeräte damals & heute

Sie waren für meine Brüder und mich das Highlight jeder Wanderung und jedes Spaziergangs: die öffentlichen Spielplätze in Wald, Wiese oder Stadtpark. Ein Spielgerät zog mich schon als kleines Mädchen besonders in seinen Bann. Erblickte ich eine Seilbahn, gab es für mich kein Halten mehr. Möglichst schwungvoll platzierte ich mich stehend oder sitzend auf dem […]

Oslo (Norwegen) ist als grüne Stadt bekannt.

Gartenbau in Stadtgebieten

Die Stadt: Begegnung von immer mehr verschiedenen Kulturen, in immer engerem Raum mit immer mehr Lärmverschmutzung. Rückzugsorte müssen darum bewusst geschaffen werden. Auch im Draussen zu Hause. Den Sitzplätzen und Balkonen. Diese müssen so gestaltet werden, dass man Ruhe hat und alles im grünen Bereich ist. Norwegen = grüne Städte Kürzlich war ich in Norwegen […]

Mehr zum Thema Garten – Tipps aus dem WWW